| 77702 Seitenaufrufe
Slogan für Steckschaumhalter, Floristenbedarf aus Edelstahl: Floristik ohne seriFleur ist wie Speisen ohne Besteck
  • seriFleur Startseite
  • Pliploi
  • Sets
  • Module
  • Stangen
  • Eventfloristik outdoor
  • seriFleur AKTUELL
  • Idee und Inspiration
  • Philosophie
  • Der Floristengarten
  • Pflanzensammlung
  • Asarum europaeum
  • Erica carnea
  • Helleborus foetidus
  • Lathyrus vernus
  • Macleaya cordata
  • Pachysandra terminalis
  • Impressum
Helleborus
.
foetidus
.
Wildform
.
Palmblatt-Schneerose
.
oder
.
Palmblatt-Nieswurz
.
.
.
Floristisch unverzichtbar,
.
über 12 Monate des Jahres,
.
Helleborus foetidus, Blüte von Februar bis April / seriGard®-Versuchsgarten / ©seriFleur 2016
sind die tropisch wirkenden Bätter,
.
dazu grüne Blüten für Frühlingsfloristik
.
.
.
Grün als Blütenfarbe ist ungewöhnlich, in der Floristik brauchbare, weil haltbare grüne Blüten sind selten, dass aber auch ihre immergrünen Blätter ganzjährig von floristischer Bedeutung sind, macht diese Gartenpflanze zur Sensation.
.
.
.
Abbildung unten:
.
Wer genau hinsieht, erkennt hinter dem frischen Blattwerk einige Samenstände, die absichtlich zusammen mit dem untersten Teil des Blütenstrunks stehen gelassen wurden. Versteckt hinter dem attraktiven neuen Laub werden sie heranreifen, um schließlich einen Platz zum Keinem irgendwo im Garten zu finden, den der Gärtner nicht besser hätte auswählen können. Oft sind Ameisen an der Verbreitung beteiligt, die sich eigentlich nur für ein nahrhaftes Anhängsel an den Samen interessieren, beim Transport zu ihrem Staat die Samen aber mit verschleppen..
.
.
.
Frisches Blattwerk vor Samenständen von Helleborus foetidus Ende Mai / seriGard®-Versuchsgarten / ©seriFleur 2016
.
.
Abbildung oben:
.
Helleborus-Sämlinge, die im Vorjahr gekeimt sind, haben sich über die ersten Vegetationswochen des Folgejahres mit enormer Vitalität zu stattlichen Erscheinungen entwickelt.
.
Niemand kann wissen, wie alt die einzelne Pflanze werden wird. In ungünstiger Situation stirbt sie gelegentlich bereits im zweiten Jahr nach der Pflanzung (oder Keimung) ab, unter günstigen Bedingungen treibt sie über viele Jahre immer wieder neue Sprosse aus dem alten, verholzten Wurzelstock, manchmal so viele, dass es ratsam erscheint, sie zu reduzieren.
.
.
.
Wer diese Floristenpflanze
.
einmal im Garten angesiedelt hat,
.
braucht sich um ihren Fortbestand nicht sorgen.
.
.
Mitte Mai: Die vorjährigen Sämlinge von Helleborus foetidus, Palmblatt-Nieswurz, haben sich zu stattlichen Pflanzen entwickelt. / seriGard®-Versuchsgarten / ©seriFleur 2016
.
.
Der floristische Wert
.
der robusten, manchmal blaugrau überhauchten Blätter
.
ist von anderen Gartenpflanzen nicht zu überbieten.
.
.
Sämlings-Nachkommen verschiedener Auslesen von Helleborus foetidus. / seriGard®-Versuchsgarten / ©seriFleur 2016
.
Abbildung unten:
.
Der Handel hält verschiedene Auslesen von Helleborus foetidus bereit. Wer einmal ein kleines Sortiment in den Garten gepflanzt hat, kann bei den Sämlings-Nachkommen mit verschiedensten dunkelgrünen, schiefergrau bis silbertürkisfarben überhauchten Blattfarben rechnen, aber auch mit variierenden Blattformen und -Größen, was den floristischen Wert dieser Pflanzen zusätzlich steigert.
.
.
Doch auch die aparten Blüten
.
die an imposantem Zentralast erscheinen,
.
sind ab März eine floristische Versuchung.
.
.
Über 50 cm hoher Blütenast von Helleborus foetidus 'Wester Flisk' im März / seriGard®-Versuchsgarten / ©seriFleur 2016
.
Abbildung oben:
.
Blütengeäst von Helleborus foetidus 'Wester Flisk', einer besonders wüchsigen Auslese, deren Blütenaufbau einen halben Meter Höhe erreichen kann. Ihre roten Blattachseln und die rot gerandeten Blütenblätter gehören zu den besonderen Merkmalen dieser Varietät.
.
.
Weniger ist mehr!
.
Was durch Selbstversamung im Garten zu viel wird,
.
bietet großzügige Fülle für üppige Floristik.
.
.
Palmblattschneerose in der Frühlingssonne Anfang März / seriGard®-Versuchsgarten / ©seriFleur 2016
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Bitte warten

Aktion wird ausgeführt!
Bitte haben Sie einen Moment Geduld!